10 Gründe zur Unternehmensgründung

Nehmen Sie Ihr Leben in die Hand – 10 Gründe ihr eigenes Unternehmen zu gründen

Warum entscheiden sich immer mehr Mesnchen dazu ein eigenes Unternehmen zu gründen und verzichten auf die beruhigende Sicherheit angestellt zu sein? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, hat das Magazin Inc.com fast 500 Kleinunternehmer nach ihren Beweggründen zur Selbstständigkeit befragt. Die zehn meistgenannten Gründe lauten wir folgt:

1. Übernehem Sie die Kontrolle über Ihr eigenes Schicksal
Sehen Sie sich selbst als Alpha-Tier und wollen ihre eigenen Ideen Realität werden lassen? Blühen Sie auf, wenn es darum geht Kontrolle und Verantwortung zu übernehmen? Dann ermöglicht Ihnen die Unternehmensgründung Ihr volles Potential zu entfalten. Nur im eigenen Unternehmen haben Sie die Chance eine Kultur, eine Marke und eine Organisation nach Ihren Vorstellungen zu kreieren und zu etablieren.

2. Finden Sie Ihre eigene Work-Life Balance
Einer der meistgenannten Vorteile der Selbstständigkeit ist die hohe Flexibilität. Sie bestimmen wie, wann und wo Sie arbeiten. Sie wollen auch während der Arbeitszeit bei Ihrer Familie sein oder in der Mittagspause mit dem Hund spazieren gehen, statt in einer muffigen kantine zu sitzen? Alles was Ihnen dazu feht ist eine passende Idee und etwas Mut. Passen Sie die Arbeit Ihren Bedürfnissen an und nicht Ihre Bedürfnisse der Arbeit.

3. Sie entscheiden mit wem Sie zusammenarbeiten
Vergeuden Sie keine Energie damit, sich über Ihre Kollegen zu ärgern. Im eigenen Unternehmen entscheiden Sie mit wem Sie einen großen Teil Ihrer Zeit verbringen. Lassen Sie sich von guten, motivierten Mitarbeitern inspirieren und profitieren Sie von den Synergieeffekten, anstatt sich in einem schlechten Betriebsklima Tag für Tag aufzureiben.

4. Tragen Sie die Risiken und ernten Sie die Früchte des Erfolgs
Fraglos birgt es zahlreiche Risiken ein Unternehmen zu gründen. Wie groß diese sind, bestimmen jedoch Sie selbst. Sie entscheiden über die Einsätze und kassieren die Gewinne. Niemand kennt Ihr Unternehmen besser als der Unternehmer. Dies ermöglicht Ihnen Chancen frühzeitig zu realisieren und Ihr Untenehmenspotential voll auszuschöpfen. Dies alles nicht nur zum Besten der Firma, sondern auch zu Ihrem individuellen Gewinn.

5. Fordern Sie sich heraus
Laugt es Sie aus, tagein tagaus die gleichen Aufgaben zu haben? Können Sie sich kaum noch daran erinnern, wann SIe ihre Arbeit zuletzt inspiriert hat? Seien sie versichert, dass ein eigenes Unternehmen Sie täglich aufs neue herausfordert. Diese Herausforderungen sind es, die zusätzliche Energie freisetzen und Sie die eigenen Grenzen immer wieder überwinden lässt. Sie müssen sich nicht damit zufieden geben, ein Zahnrad in einem großen Getriebe zu sein, werden Sie der Motor Ihres eigenes Unternehmens.

6. Folgen Sie Ihrer Leidenschaften
Ist es Arbeit die eigenen Träume zu verwirklichen? Natürlich. Häufig sogar eine ganze Menge davon. Und doch sagen viele Untenehmer, dass sich die vielen Stunden, die sie für ihr Unternehmen aufbringen sich nicht wie Arbeit anfühlen. Woran liegt das? Daran, dass sie die Möglichkeit haben, ihre eigenen Interessen auszuleben. Die größte Befriedigung ist es sich täglich mit Dingen von Bedeutung zu beschäftigen und wie ließe sich dies leichter verwirklichen, als sich täglich einer Sache zu widmen, die einem am Herzen liegt.

7. Lassen Sie Ideen Wirklichkeit werden – und zwar schnell!
Große Unternehmen mit ihren verschachtelten Strukturen habe oft Schwierigkeiten Ideen schnell umzusetzen. Diese müssen zu lange Wege gehen und zahlreiche Barrieren überwinden. Was alle Gründer zu verbinden scheint, ist die Ablehnung dieser Barrieren. Und genau hierin liegt die Chance kleiner, flexibler Unternehmen: Kurze Entscheidungswege ermöglichen es gute Ideen ohne Reibungsverluste umzusetzen und zügig auf Marktentwicklungen zu reagieren.

8. Treten Sie in Verbindung mit Ihren Kunden
Sie müssen sich nicht mehr hinter verklausuliertem Kauderwelsch und vorfomatierten Grußformeln verstecken. Sie können eine echte Verbindung mit Ihren Kunden eingehen und diese individuell und für beide Seiten befriedigend betreuen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit ihren Kundenstamm aktiv zu gestalten: Schenken Sie angenehemen Kunden ihre Aufmerksamkeit und hören Sie auf mit unangenehmen Kunden Zeit und Energie zu verschwenden.

9. Geben Sie den Ihren etwas zurück
Geben ist seeliger denn Nehmen. Der Schritt vom Arbeitnehmer zu Arbeitgeber ist sicher kein Weg zur Seeligkeit. Und doch liegt eine ganz eigene Befriedigung in dem Gedanken sich in der eigenen Firma nicht nur selbst zu verwirklichen, sondern auch anderen eine Chance zu geben: Die Chance sich einzubringen, mit dem Unternehmen zu wachsen oder einfach sich und ihre Familie zu ernähren.

10. Seien Sie stolz auf Ihr eigenes Werk
Nichts spricht dagegen, darauf stolz zu sein, jeden Tag zur Arbeit zu gehen und dort sein bestes zu geben. Eine besondere Form der Befriedigung liegt allerdings darin, selbst etwas zu erschaffen. Das eigene Unternehmen florieren zu sehen, lässt auch die Persönlichkeit des Gründers wachsen. Ideen sind die Triebfeder des Fortschritts; wie könnte man nicht stolz darauf sein, Teil dieses Prozesses zu sein?

Den originalen Text angereichert mit einigen Zitaten von Unternehmensgründern finden Sie hier (Englisch): 

http://www.inc.com/guides/201101/top-10-reasons-to-run-your-own-usiness.htmlutm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed:+inc/headlines+(Inc.com+Headlines)

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung