4 Karrieretipps von Milliardären ohne Studium

Eine gute Ausbildung ist die Basis des Erfolgs. Allerdings scheitern auch Hochaugebildete und Menschen ohne Abschluß werden erfolgreich. Offenbar gibt es Fähigkeiten, die nicht institutionell vermittelt werden und trotzdem zur Essenz des Erfolgs gehören. Wir werden Sie hier nicht dazu auffordern, auf das Diplom zu pfeifen und lieber noch heute eine eigene Firma zu gründen. Aber wir geben Ihnen Beispiele dafür, dass nicht nur der Plan A zum Erfolg führen kann. Für Einige zahlt es sich aus, die ausgetretenen Pfade zu verlassen und neue Wege zu beschreiten. Sicherheit ist sicher kein erfolgsförderndes Konzept.

Sean Parker / Facebook / 2,1 Milliarden

Schmeißen sie die Uni / Ergooglen sie sich Ihre Ausbildung

„In Zeiten in denen uns diese unglaublichen Werkzeuge des Wissens und des Lernens zur Verfügung stehen, verliert die institutionalisierte Ausbildung an Bedeutung. Wir sollten eine neue Form der Unternehmensgründer erwarten, die sich den Großteil Ihres Wissens selbst erarbeitet haben.“

Dustin Moskowitz / Facebook / 3,5 Milliarden

Sie können jederzeit zurückkehren

„Wenn Facebook kein Erfolg geworden wäre, als ich die Uni geschmißen habe, hätte ich jederzeit dorthin zurückkehren können. Meine Freunde wären nicht mehr dort gewesen. Ein soziales Risiko, das verglichen mit der sich bietenden Chance, klein war.“

Phil Ruffin / Treasure Island Casinos / 2,4 Milliarden

Ruffin’s letzter Auftrag als Angestellter war es einen Affen zu pfänden. danach kündigte er und gründete zuerst eine Ladenkette und später Hotels und Casinos. „Mein Ratschlag für junge Leute? Kündigt eure Jobs. Arbeitet nicht für jemand anderen. Ihr könnt nicht reich werden, wenn ihr für andere arbeitet.“

John Paul DeJoria / Paul Michell Systems / 4 Milliarden

Sie benötigen ein dickes Fell

Der Navy-Veteran hat in einem antiken Rolls-Royce gewohnt und geschlafen, während er Shampoo an Haustüren verkaufte. „Ich habe gelernt Produkte zu verkaufen und zu vermarkten, indem ich jeden Tag an 100 Haustüren geklopft habe. Man lernt schnell, dass einem 99 Türen vor Nase zu geschlagen werden, bevor bei man an der 100sten etwas verkauft.“

Übrigens auf der Forbes Liste der 400 reichsten Amerikaner haben 36 keine höhere Bildung und nur 21 einen Doktortitel.

Zum Thema: forbes.com

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung