Hobby Unternehmensgründung

Der Weg zum eigenen Unternehmen – nebenbei
Der Weg zum eigenen Unternehmen ist vielfältig. Eine risikoarme Variante ist es, ein „Teil-Zeit-Unternehmer“ zu werden. Das heisst, anstatt sich zwischen ihrer Anstellung und der Gründung einer eigenen Firma zu entscheiden, behalten sie Ihren eigentlichen Job und Gründen ein Unternehmen in Ihrer Freizeit. Im besten Fall lässt sich so die Haushaltskasse aufbessern, indem Sie Ihre Kreativität ausleben. Doch natürlich gibt es auch auf diesem Weg Hürden, die es zu überwinden gilt. Das Magazin Inc.com gibt 5 Tipps, wie Sie ihr Teil-Zeit-Unternehmen auf die Erfolgsspur bringen:

1. Wie es der Begriff Teil-Zeit sagt, behalten Sie Ihre Arbeitsstelle
Nur so lässt sich das finanzielle Risiko der Unternehmensgründung minimieren.

2. Definieren Sie Ihre Investition
Definieren Sie für sich, wieviel Zeit das neue Unternehmen pro Woche in Anspruch nehmen darf und legen Sie fest welchen finanziellen Aufwand Sie bereit sind zu stemmen.

3. Sichern Sie sich Unterstützung von Familie und Freunden
Ihre Freizeit wird durch die Unternehmensgründung erheblich eingeschränkt werden. Nehmen Sie Ihre Familie und Freunde mit ins Boot. Erklären Sie, warum Sie in Zukunft weniger Zeit haben oder, im besten Fall, begeistern Sie ihre Lieben für die Idee eine eigene Firma zu gründen und binden sie aktiv mit ein.

4. Achten Sie auf ihr Zeitmanagement
Auch wenn Sie nur einen Teil Ihrer Zeit dem Unternehmen widmen, erwarten Ihre Kunden, dass Sie ihnen ein verlässlicher Partner sind. Also berechnen Sie Bearbeitungszeiten realistisch und achten Sie darauf, immer den vollen Leistungsumfang abzuliefern. Gehen Sie mit zeitlichen Einschränkungen offen um, oder sichern Sie sich die Unterstützung von professionellen Büroddienstleistern, um erreichbar zu sein.

5. Suchen Sie sich einen Mentor
Das größte Risiko für ein „Teil-Zeit-Unternehmen“ ist die Prokrastination, das Aufschieben anstehender Aufgaben. So befreiend es sein kann, niemandem Rechenschaft ablegen zu müssen, so groß sind auch die Anforderungen an die eigene Disziplin. Mit einem Mentor, dem Sie regelmäßig von den Fortschritten Ihrer Unternehmung erzählen und dessen Rat Sie ernst nehmen, lässt sich diese Gefahr bändigen.

Ausführlich auf (in Englisch): 5 Tips for Running a Part-Time Business

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung